Schwefelsäure

Schwefelsäureanlagen stellen den Betrieb vor viele Herausforderungen und Korrosion ist hierbei eine der größten. DSD Chemtech biete eine Reihe von Produkten und Lösungen an, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

PRODUKTDETAILS

Wir bieten mehr als einfach nur Produkte – wir bieten Lösungen. Ganz gleich ob es sich um eine Pumpenvorlage, einen Absorber, einen Säureverteiler, ein Wärmerückgewinnungssystem oder eben einen Säurekühler oder ein Rohrleitungssystem handelt, wir finden für alle Bedürfnisse die richtige Lösung.

ZeCor® ist ein eingetragenes Warenzeichen der MECS.

Unsere korrosionsbeständigen Edelstahlprodukte wurden in Tausenden Anlagen und Anwendungen getestet. Das Beste für Starksäureanwendungen ist ZeCor®, ein korrosionsbeständiger Edelstahl, der exklusiv bei MECS erhältlich ist. Wir bieten auch eine Vielzahl anderer weit verbreiteter Edelstähle, wie den 310M für das Wärmerückgewinnungssystem (HRS).
Wir bieten den UniFLO™ Säureverteiler im patentierten ZeCor® Edelstahl an, eines der korrosionsbeständigsten Materialien, die es auf dem Markt gibt. Wir verwenden ebenso eine Vielzahl anderer Edelstähle, um den verschiedensten Anforderungen zu entsprechen. Die Lebensdauer beträgt mehr als 20 Jahre. In dieser langen Zeitspanne haben die UniFLO™ Säureverteiler eine Kostenersparnis bei den Anschaffungs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten von über 25 Prozent gegenüber den herkömmlichen Systemen.

Das neueste, patentierte UniFLO™ Design bietet sämtliche Vorteile eines herkömmlichen Rinnenverteilers mit vielen zusätzlichen Vorteilen. Einstellbare Wehre in jeder Rinne ermöglichen ein einfaches Einstellen der Säuremenge, ohne Drosselblenden auswechseln zu müssen. Das Ergebnis ist eine einmalig gleichmäßige Verteilung.

UniFLO Säureverteiler zeichnen sich aus durch:

  • • Gleichmäßige Säureverteilung
  • • Zuverlässigkeit
  • • Verbesserte Sicherheit
  • • Geringe Wartung
  • • Leichte Bauweise
  • • Langlebigkeit
  • • Geringe Kosten

 UniFLO™ ist ein eingetragenes Warenzeichen der MECS.

DSD Chemtech bietet den MonPlex™ Plattenwärmetauscher an. Diese geschützte Technologie widersteht den harten Bedingungen, die in Schwefelsäureanlagen vorherrschen und sorgt für den erforderlichen Wärmeübergang, um die optimalen Temperaturen der Katalysatoren aufrechtzuerhalten und somit den Wirkungsgrad sicherzustellen.

Modular aufgebaut, wird er jeder Anwendung angepasst. Der MonPlex™ Wärmetauscher ist kompakt und sowohl in Kreuzstrom- als auch in Gegenstromkonfiguration erhältlich. Das baukastenartige Design bietet die flexibelste und effizienteste Gasführung. Er bietet ebenfalls signifikante Verbesserungen in Design und Betriebsflexibilität einschließlich der Flexibilität unterschiedliche Materialien für jede Wärmeübertragungszone flexibel einzusetzen.

Die DSD Chemtech bietet eine Reihe von Lösungen für die Säurekühlung. Jeder Kühler wird im Hinblick auf Leistung und Verfügbarkeit für jedes Projekt optimiert. Jeder Kühler ist anwendungsspezifisch gebaut, um den speziellen Prozessbedingungen zu entsprechen.

ZeCor® Kühler bieten die Option, einen Edelstahl zu verwenden, der besonders beständig gegen Korrosionen ist und Kosten spart, verglichen mit einem traditionellen kathodengeschützten System. ZeCor® Rohrbündelkühler sind in zahlreichen Anwendungen im Einsatz und sind so gut wie wartungsfrei. So werden kostenintensive Stillstandszeiten für Inspektionen und Reparaturen vermieden.

Wir liefern ebenfalls Säurekühler mit Kathodenschutz, optimiert auf die Prozessbedingungen, Wirtschaftlichkeit und spezielle Anforderungen. Das Filmgard 4 ersetzt alle bisherigen Schutzsysteme durch eine einfache, zentral platzierte Überwachungseinheit.

Bei der Anpassung und Optimierung von Prozessstufen oder dem Ersatz von Behältern und Apparaten ist die DSD Chemtech Ihr verlässlicher Partner.

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern liefern wir Komponenten, angefangen von kleinen Druckgefäßen bis hin zu Einzelkomponenten mit Durchmessern bis 7m und 50m Länge und Gewichten bis zu 200t. Die Kombination aus technischem Know-how und modernsten Verarbeitungstechniken garantiert ein Ergebnis von höchster Qualität.

Brink® Nebelabscheider scheiden hocheffizient submikrone Tropfen und Partikeln aus Gasströmen jeglicher Art ab.

Eine breite Platte verschiedenster Nebelabscheider wurde entwickelt, um die Sichtbarkeit von Abgasfahnen und Luftverunreinigungen zu beseitigen. Ebenso kann in Produktionsprozessen die Effizienz gesteigert oder nachfolgende Prozessstufen vor Korrosion und Verunreinigungen geschützt werden. Brink® ist ein eingetragenes Warenzeichen der MECS.

Die DSD Chemtech bietet als Handelsvertretung der MECS eine breite Palette von Katalysatoren für jede Art von Schwefelsäureproduktion, Sulfieranlagen und zur Gasreinigung an.

Die Katalysatoren der XLP-Serien bieten eine hohe Aktivität bei geringem Druckverlust, wie es von den meisten Betreibern gewünscht wird. Eine Modifizierung der Standardkatalysatoren stellen die cäsiumdotierten Katalysatoren der CS Serie dar, die bei geringen Temperaturen arbeiten. Der cäsiumdotierte Katalysator kann sowohl in den vorderen als auch in den hinteren Horden verwendet werden. Beide Katalysatortypen sind auch als gerippte Katalysatoren mit hoher spezifischer Oberfläche und geringerem Druckverlust erhältlich.

GEAR™ – Die neuen MECS® Katalysatoren GR-330 und GR-310 verbinden geringere Druckverluste mit erhöhter Aktivität. Dies führt zu Energieeinsparungen und geringeren Emissionen. Sie können für den Austausch aller Katalysatoren des Kontaktturms verwendet werden. Die Geometrie der neuen Katalysatoren führt zu einem, bis zu 30%, geringerem Druckverlust. Die Kombination aus optimierter Formgebung und verbesserter Zusammensetzung liefert eine bessere Aktivität und damit eine Leistungssteigerung.

Für Anwendungen, bei denen noch Kontaktbehälter mit geringen Geschwindigkeiten benutzt werden, ermöglicht unser Pellet Katalysator eine gleichmäßige Gasverteilung und einen maximalen Umsatz.

Mit MECS bieten wir Studien zur Katalysatorauslegung an, um unsere Kunden bei der optimalen Katalysatorauswahl zu unterstützen. Die Analyse der im Einsatz befindlichen Katalysatoren (Aktivitäts- und Härtebestimmung) und das PeGaSys Analyseverfahren zur Bestimmung der Umsatzgrade und Leckagen von Wärmetauschern sind sehr hilfreiche Hilfsmittel, um die Stillstandsaktivitäten vorab zu planen.

PRODUKTBILDER

  • schwefelsaeure-waermetauscher1
    schwefelsaeure-waescher1
    schwefelsaeure-waescher2
    schwefelsaeure-zecor1
Back to top